nachrichten - Das Universelle Leben Aller Kulturen Weltweit
Christus, der Schlüssel zum Tor des Lebens

 

Der Filz von Kirche und Staat


Themenübersicht

17.1.10 - Weder "Volkskirche" noch "Volkspartei"
noch "christlich"

Die Zeiten, in denen die Unionsparteien mit Hilfe bischöflicher Hirtenbriefe satte Wahlergebnisse einfuhren, sind längst vorbei. Die Kirchen wurden leerer und die Kanzelaufrufe zurückhaltender, denn das Ansehen der Kirchen war beträchtlich gesunken und ihre ungenierte politische Parteinahme eher kontraproduktiv.


12.1.10 - Keine Subventionen für Prozessionen

13 französischen Steuerzahlern wurde es schließlich zu bunt: Sie klagten gegen staatliche Zuschüsse für die katholischen Reliquienprozessionen in der Region Limousin. Und sie bekamen recht! Das Gericht entschied, dass die staatliche Subventionierung katholischer Reliquienprozessionen gegen die Trennung von Staat und Kirche verstoße.


Schallende Ohrfeige für den Papst

Würzburger Gerichte urteilen: Mit einer Institution des Papstes in Verbindung gebracht zu werden, ist eine Beleidigung
Die Main-Post in Würzburg berichtete am 1.11.2009, dass ein Kirchenaussteiger, der einen römisch-katholischen Jäger als „Inquisitionshelfer“ bezeichnet hatte, wegen Beleidigung verurteilt wurde.


Skandal um Träger päpstlicher Würden

Nicht nur das „K“ verbindet die Katholische Kirche und Kolping mit der Korruption, sondern über Waldemar Zorn auch das Wort Korruptionsverdacht, den die Würzburger Main-Post am 19.10.09 unter dem Titel "Millionen-Verschwendung aufklären" aufgedeckt hat.


Wieder einmal wird der Steuerzahler
von der Kirche für dumm verkauft

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, lieber Leser, dass man uns Steuerzahler auf immer dreistere Art versucht, hinters Licht zu führen, wenn wieder einmal unser sauer verdientes Geld in den Taschen derer versickert, die selbst keinen Finger dafür gerührt haben?


© 2014 Universelles Leben e.V. • E-Mail: info@universelles-leben.orgImpressum